Pfeil nach unten um zu den Projekten zu navigieren

BlindSpots – Konzeption und Design einer Augmented Reality App am Beispiel der Stadt Mainz

* BA Kommunikationsdesign

Die aktuelle Covid 19-Pandemie hat zu einer vermehrten Digitalisierung unseres Alltags geführt und die Prozesse in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens vorangetrieben. Auch im Städtetourismus wird vermehrt auf digitale Lösungen gesetzt. Dennoch können digitale Erleb- nisinstrumente und Kontakte den physischen Ortswechsel – das Reisen – nicht ersetzen. Meine App „BlindSpots“ versucht mittels Augmented Reality und unter Einbezug von Gamification einen Mehrwert aus dieser zunehmenden Digitalisierung zu schaffen. Ziel ist es, eine engere und per- sönlichere Verzahnung der digitalen und physischen Welt durch neue und innovative Wege der Kommunikation, Unterhaltung und Informationsverteilung zu erreichen. Der Nutzer kann die Stadt Mainz auf eine neue und spielerische Weise kennenlernen und gleichzeitig das Bewusstsein für seine Umwelt verändern bzw. erweitern. In Form von Design-Entwürfen wird gezeigt, wie eine solche Umsetzung ausgewählter Funktionen für die Stadt Mainz aussehen könnte.