Pfeil nach unten um zu den Projekten zu navigieren

simpleCite – Literaturverwaltung leicht gemacht

* MA Kommunikationsdesign

Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit stellt viele Studierende vor eine große Herausforderung. Es setzt neben einer strukturierten Selbst- und Wissensorganisation auch die Selektion und Durchdringung zahlreicher Quellen voraus. Insbesondere für letzteres können digitale Tools eine hilfreiche Unterstützung bieten. Da das bestehende Marktangebot Studierenden des Fachbereichs Gestaltung keine überzeugende User Experience bietet, wird mit simpleCite eine Alternative vorgeschlagen.

Im Rahmen meiner Masterarbeit entstand das Konzept für eine Web- und Mobilapplikation mit dem Titel simpleCite, die angehende Gestalter*innen beim wissenschaftlichen Arbeiten unterstützen kann. simpleCite erlaubt nicht nur die Sammlung und Organisation der eigenen Quellen, sondern auch deren Ausgabe im richtigen Zitierstil.

Dabei berücksichtigt die Anwendung spezifische Bedürfnisse von Studierenden anwendungsorientierter Fächer und ist intuitiv nutzbar. Durch die Automatisierung unterschiedlicher Prozesse des wissenschaftlichen Arbeitens wird Studierenden ein Mehrwert geboten.

Unnötigen Fehlern, beispielsweise im Quellenverzeichnis, wird vorgebeugt und Studierende sparen kostbare Zeit, die sie in inhaltliche Verbesserungen der schriftlichen Arbeit oder ihr Gestaltungsprojekt investieren können. Damit kann zum einen die Qualität der Arbeiten gesteigert werden, wovon sowohl die Hochschule als auch Studierende gleichermaßen profitieren – zum anderen kann das Tool für Gestalter*innen in der akademischen Ausbildung einen wertvollen Zugewinn an Souveränität und Struktur während des Arbeits- und Rechercheprozesses bedeuten.